Fachkräfte blicken positiv in die Zukunft

Fachkräfte blicken positiv in die Zukunft

Jede zweite Fachkraft schätzt ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt aktuell positiv ein. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie des Marktforschungsinstituts TNS Infratest im Auftrag der führenden Online-Jobbörse StepStone, für die rund 650 Fach- und Führungskräfte in Deutschland befragt wurden.

Fachkräfte sind selbstbewusst

Dementsprechend schmieden ausgebildete Arbeitnehmer in Deutschland zurzeit konkrete Karrierepläne: Gut ein Drittel (37 %) von ihnen erwartet in diesem beziehungsweise im kommenden Jahr eine berufliche Veränderung – fünf Prozent mehr als 2014. Weitere elf Prozent erwarten einen Jobwechsel in zwei bis drei Jahren. „Die Dynamik auf dem Fachkräftemarkt nimmt zu, die Fachkräfte werden selbstbewusster“, sagt Dr. Sebastian Dettmers, Geschäftsführer von StepStone.de. „Rekrutierende Unternehmen benötigen mehr denn je überzeugende Argumente im Wettbewerb um die besten Talente.“ Rückblickend sehen zwei Drittel der Befragten ihre beruflichen Erwartungen bislang als erfüllt oder übertroffen an.

Arbeitsmarkt in Bewegung

23 Prozent der befragten Arbeitnehmer suchen derzeit schon aktiv nach einer neuen beruflichen Herausforderung. Ein Fünftel (21 %) ist wachsam und behält den Stellenmarkt mit Blick auf interessante Angebote im Auge. Fünf Prozent möchten sich innerbetrieblich weiterentwickeln. Dabei legt sich nur etwas mehr als ein Drittel (37 %) der befragten Fach- und Führungskräfte auf die gelernte Fachrichtung fest. 39 Prozent zeigen sich offen für Jobs außerhalb ihres Fachgebiets – etwa genauso viele (41 %) nur dann, wenn sich im eigenen Bereich kein Job findet.

Leave a Comment

Your email address will not be published.

*